“Adler von Lübeck” – tolle Schenkung eines Modells aus den 30ern für unser Museum

Das Seebadmuseum Travemünde hat ein großherziges Angebot der unentgeltlichen Überlassung eines wunderschönen Modells des “Adler von Lübeck” für unser – ausschließlich privat gegründetes, betriebenes und finanziertes – Heimat- und Seebadmuseum Travemünde erhalten.

Das Modell der Adler von Lübeck – in der 1930er Jahren gebaut

„Die Adler von Lübeck, auch Der Große Adler oder Lübscher Adler genannt, war im 16. Jahrhundert ein Kriegsschiff der Hansestadt Lübeck. Es war mit einer Gesamtlänge von ca. 78 Metern und einer geschätzten Wasserverdrängung von 1000 bis 2000 Tonnen eines der größten Schiffe seiner Zeit.“ Quelle: Wikipedia

Übergabe des Modells in Köln erfolgt

Hier der 1. Vorsitzende unseres Trägervereins Heimatverein Travemünde e.V., Siegfried Austel (Mitte), bei der Übergabe des Modells der ADLER VON LÜBECK seitens des Spender-Ehepaares Klaus und Agnes Mohr, Köln-Weiden.